Saisonstart 2019

Die Arbeit im Garten ist in vollem Gang, vor allem Daniel und Rita sind schon wieder fleissig am Vorbereiten und Pflanzen.

Spätestens bei der Saisoneröffnung am 13. April dürfen alle wieder mit uns in der Erde wühlen.

Vieles bleibt wie im letztes Jahr, einiges wird neu und anders: Das Online-Tool Juntagrico wird uns bei der Arbeitseinsatz-Planung helfen, das Feld wird grösser, wir bauen einen Folientunnel für die Tomaten…

Wir freuen uns auf ein üppiges und freudvolles Gartenjahr 2019

Hier noch der Anbauplan mit Rotationsprinzip. Es wird wohl nicht alles dann genau auf dem beschriebenen Beet stehen. Wir werden aber sicher die vier verschiedenfarbig dargestellten Gemüsegruppen auf den vier Beet-Reihen einhalten.

Ja, wir haben einiges vor 😉

Eine Antwort auf „Saisonstart 2019“

  1. Abpacken und Verteilen; gar nicht so ohne……
    Tomaten, grosse und kleine, werden von der Ernte in Kistchen zum Verteilplatz geliefert. Das Ziel ist, 47 Taschen gerecht zu befüllen. Nun haben wir hier Kiloware, wie verteile ich das gerecht? Aha, ich muss das Gesamtgewicht kennen um es durch 47 zu teilen. Aber das Tara? Wie viele Kistchen hat es? Und was wiegt ein Kistchen? Zum Glück gibt’s Handys mit dem Rechner drauf. Dann, entscheide ich mich für eine Papiertüte für die einzelnen Portionen an Tomaten abzufüllen? Also, man sieht, nicht so ohne das Verteilen.
    Wir suchen Leute die die Verantwortung zum Verteilen übernehmen wollen an ihren Arbeitseinsätzen. Melden bei Bernard, Hauptzuständiger für die Verteilung. Er wird an den ersten paar Verteiltage vor Ort entsprechend instruieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.